Mitarbeitermotivationsabend

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Aktuelles

Zwei Dörfer, drei Veranstalter, das Zeltfestival Kuppingen-Nufringen bringt viele verschiedene Menschen aus unterschiedlichen Gemeinden und Orten zusammen.

Beim Mitarbeitermotivationsabend am 22. September im evangelischen Gemeindehaus Kuppingen lernten sich über 80 Mitarbeiter des Zeltfestivals näher kennen. Was sind die geistlichen Hintergründe meines Nebensitzers? Was hat ihn im Glauben geprägt? Woher kommt er? Diese und andere Fragen stellten sich die Mitarbeiter und lernten sich gegenseitig kennen. Zwei Wochen lang werden über 230 ehrenamtliche Mitarbeiter intensiv zusammenarbeite. Dann heißt es gegenseitige Rücksichtnahme nehmen und das gemeinsame Ziel vor Augen zu haben, nämlich zwei Wochen lang ein tolles und eindrückliches Fest zu feiern und Gott und den Menschen zu begegnen.

Auch die ca. 20 Arbeitskreise des Zeltfestivals stellten sich vor und hatten die Chance letzte Lücken in den Helferlisten zu füllen. Große Dankbarkeit herrschte, dass die allermeisten Helferlisten schon fast gefüllt sind.

Zeltkirchenpfarrer Thomas Wingert und Zeltmeister Martin Heubach gaben an diesem Abend Impulse.

Ein besonderer Abend wird der letzte Abend am 14. Oktober sein, „Grundstein gelegt“. Dies ist ein Abend ohne große Referenten oder Musikgruppen. Eher leise, stellt er Gott selbst in den Mittelpunkt. Es ist, so Thomas Wingert, ein Erlebnisabend, der tief geht und daher auf seine ganz eigene Art und Weise eindrücklich bei den Besuchern ist. Das Zeltfestival wird ganz besonders auf diesen 14. Oktober hinweisen.

Im Anschluss gab es Knabbersachen und Getränke. Der Satz „Nächste Woche um diese Zeit sehen wir uns im Zelt!“ fiel oft an diesem Abend. Dann ist nämlich Mitarbeitereröffnungsgottesdienst in der Zeltkirche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.