10000 Gründe

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Bilder, Presse

Zum Lobpreisgottesdienst trafen sich über 200 Menschen um gemeinsam mit der extra gegründeten Band (7 Musiker und 4 Sängerinnen) Gott zu loben und ihm zu danken. Annika Berger und Marcel Ramm begrüßten die Gäste und leiteten über zu den ersten drei Liedern des Abends als Einstimmung. Der Zeltkirchenpfarrer Thomas Wingert führte vor Augen wie nach Matth. 25 die zehn Jungfrauen auf den Bräutigam warten und verglich die Szene mit uns Christen, die wir auf Jesus warten. Anhand von 10 verlöschenden Kerzen verdeutlichte er wie das geistliche Feuer verlöschen kann: man wird träge, satt, älter, abgestumpft….

So können wir die Lebendigkeit und Freude am Glauben verlieren und die Fackel, die Kerze verlischt. Sind wir noch bereit für die Ankunft des Bräutigams? Was kann dem Verlöschen entgegenwirken?

Wir dürfen uns auf Jesu Zusagen berufen! Es gibt Menschen/Freunde, die für uns beten und wir können und sollen Jesu Nähe suchen!

Dazu gab es noch einen großen Liederblock mit vielen bekannten Anbetungsliedern, vorgetragen von den durch die Technik gut abgestimmten Musikern und Sängerinnen und so konnte jeder für sich persönlich die Lieder mitsingen oder bewusst in der Gemeinschaft mit allen. Ein kleines Team trug zur Auflockerung und Verstärkung sorgfältig ausgewählte und passende Auszüge aus biblischen Texten vor.

Der gegenseitig zu gesungene Segen begleitete die Besucher nach Hause und in die kommenden Tage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.